Marmara-Interventix

Logo interventix

Herzstück ist das Dokumentationsmodul mit dem die einzelnen Therapeut*innen sowohl die erbrachten Leistungen (Interventionen) erfassen als auch den gesetzlich geregelten Dokumentationspflichten gerecht werden können.

Die Erfassung erfolgt klient*innenzentriert – mehrere Personen können zu einem Fall oder einer Fallgruppe zusammengefasst werden. In der Regel kann das jeweilige Team auf die zugeordneten Fälle zugreifen, die Rechte können aber auch anders (zB nur die betreuenden Therapeut*innen dürfen zugreifen) geregelt werden.
Je Klient*in werden einerseits die Stammdaten erfasst, diese können je nach Arbeitsbereich (zB Prozessbegleitung, Familienberatung oder Psychotherapie) unterschiedliche Inhalte umfassen.

Zu diesen Klienten-Stammdaten kann nun dokumentiert werden. Hier wird jeder Termin, jede Leistung oder jede Intervention erfasst. Diese Dokumentation umfasst üblicherweise drei Ebenen: die Doku für das Team oder die beteiligten Therapeut*innen, die Doku, welche auf Wunsch an die Klient*innen übergeben werden können und persönliche Notizen. Die Liste dieser Interventionen wird als chronologischer Verlauf angezeigt, der entweder die Interventionen zu einem / einer Klient*in oder zu allen KlientInnen im Fall umfasst.

Die je Intervention entstandene Leistungszeile beinhaltet alle Informationen, die später für die Verrechnung mit einem Kostenträger (zB Gesundheitskasse oder Familienministerium) benötigt werden. Die Zuordnung von Leistungen zu einem Kostenträger funktioniert in den meisten Fällen automatisch. Die Leistungszeilen können später von der Administration kontrolliert und vervollständigt werden und werden nach Freigabe an die entsprechende Schnittstelle übergeben.

Folgende Schnittstellen (Module) stehen zur Verfügung:

  • Quartalsmeldungen an das Familienministerium
  • Abrechnung von Psychotherapie und Diagnostik mit den Krankenkassen
  • Abrechnung von Prozessbegleitungen mit dem Justizministerium
  • Excel-Export in einem gewünschten Format zB für Gemeinde oder Land

Die  erfassten Leistungen stehen neben dem Export zu den Schnittstellen für statistische Auswertungen (Fallzahlen je Zeitraum, Kostenträger, Tätigkeit…) und als Excel-Export (zB für das Controlling) zur Verfügung.  

Die diversen Listen im Hintergrund (Mitarbeiter*innen, Standorte, Tätigkeiten…) können direkt durch die berechtigten User*innen gepflegt und angepasst werden.

Weitere Features:

  • Dokumentation und Abrechnung von Leistungen in Gruppen
  • Kalender und Teamkalenderübersicht sowie Exportmöglichkeit in einen Office-Kalender
  • ToDos je Therapeut*in und je Team
  • Erfassung von Hilfspersonen (Kinder- und Jugendhilfe, Rechtsanwälte, Ärzte, …)
  • Erfassung von nicht fallbezogenen Tätigkeiten (Teambesprechungen, Vernetzung, Weiterbildung, …)
  • Abrechnung, Erfassung von Fahrkosten
  • Tagesansicht der erbrachten Leistungen je User*in sowie Dokumentation der Arbeitszeit, die ggf. auch in ein Zeiterfassungssystem übergeben werden kann.
  • Teamprotokolle und interne Mitteilungen (welche die UserInnen als gelesen bestätigen)

Die Software kann sehr flexibel für die Tätigkeitsfelder (Module) und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtung angepasst werden. Neben den Kosten für diese Adaptierungen fallen monatliche Kosten je User*in im Umfang von 22 bis 35 Euro (zuzügl. Mwst.) an. Die monatlichen Kosten sind abhängig von der Anzahl der Lizenzen, der Anzahl der Standorte und von den bereitgestellten Arbeitsbereichen / Schnittstellen.

Die Speicherung der Daten entspricht den Erfordernissen der DSGVO. Der Zugriff auf die Datenbank ist aus Gründen der Sicherheit in der Regel über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert oder auf die IP-Adresse des eigenen Netzwerkes eingeschränkt.

Referenzen:
Interventix wurde in enger Kooperation mit dem Kinderschutzzentrum „Die Möwe“ in Wien entwickelt und ist seit Anfang 2022 im Einsatz. Weitere Einrichtungen sind aktuell gerade in Umstellung.

Ihre Ansprechpartner:
Bitte wenden Sie sich für weitergehende Informationen oder eine kostenlose Demonstration an
Tel.: 01 218 90 28-20 (Rupert Helm-Wakolbinger 0664 522 7 224 bzw. Ursula Seethaler Tel.: 0699 100 88 500. E-Mail: office@marmara.at.

Interventix Logo